Zistrosenkraut 
(Cistus incanus) + (Cistus creticus)

Das Tee-Kraut stammt aus biologisch kontrolliertem Anbau und aus Wildsammlung.

Nach den Richtlinien der Biozertifizierung darf durch die Wildsammlung weder die Stabilität des natürlichen Lebensraumes noch die Erhaltung der Arten im Sammelgebiet gefährdet sein.

Durch sachgerechtes Ernten wird die Pflanze in ihrem Wachstum unterstützt: durch den fachgerechten Rückschnitt bei der Ernte gehen diese gestärkt durch neue Triebe in die nächste Wachstumsphase. Gezielte Probe-Ernten belegten

dies und wurde von den Forstbehörden bestätigt.

Detail-Abbildungen durch einen Klick vergrößern

KK-04-018-min.jpg
Cistus creticus.jpg

Cistus creticus

Crete, Lasithi, Siteia

KK-07-035

Cistus creticus

Cyprus, Troodos Mountains

KK-03-017

Inhaltsstoffe

Polyphenole
Gerbstoffe (Epicatechine)
Flavonoide
ätherische Öle
Harze (Labdanum)
Glykoside

Zistrose.jpg
07-min.jpg